Beteiligung bei Einstellungen

Die Einstellung steht am Ende zahlreicher Maßnahmen, bei denen der Personalrat beteiligt werden muss: Angefangen bei der (Wieder)Besetzungsentscheidung über die Stellenausschreibung und das Vorstellungsgespräch bis hin zur tatsächlichen Eingliederung der Bewerberin oder des Bewerbers. Zu wissen, welche Beteiligungsmöglichkeiten es bei den einzelnen Schritten gibt, ist für Personalräte unverzichtbar. Das Halbtages-Webinar „Beteiligung bei Einstellungen“ vermittelt diese Kenntnisse und hat u.a. folgende Inhalte:

  • Beteiligung bei Einstellungskriterien, Stellenausschreibung, Bewerbungsunterlagen, Personalfragebogen, Vorstellungsgespräch
  • Mitbestimmung bei der Einstellung
  • Mitbestimmungsverfahren und zulässige Ablehnungsgründe

Die Teilnahmegebühr beträgt € 170,00 plus 19 % USt.

Es handelt sich um eine Schulungsveranstaltung gemäß § 40 Abs. 2 HPVG für Personalratsmitglieder, für die die Dienststelle die Kosten zu tragen hat (§ 42 HPVG). Dafür ist unbedingt ein entsprechender Beschluss im jeweiligen Personalratsgremium zu fassen.
Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich mit dem nebenstehenden Anmeldeformular an. Danach erhalten Sie weitere Informationen zum Seminar.

Auf ein spannendes Webinar freuen sich

Rechtsanwalt Michael Kröll
Fachanwalt für Arbeitsrecht – ehemaliger Redakteur der Zeitschrift „Der Personalrat“ –
Kommentator zum HPVG

Carlo Weber
Rechtsanwalt – Fachautor zu personalrätlichen Themen