Neu Gewählt — Was nun?

Neu gewählten Mitgliedern eines Personalrats eröffnet sich ein neues, meist unbekanntes Tätigkeitsfeld. Dabei stellen sich viele Fragen zur neuen Rolle, zum Beispiel: Was bedeutet die Wahl für meinen Arbeitsalltag? Wie gestalte ich meine Arbeitszeit? Welche Aufgaben hat der Personalrat, und welche habe ich als dessen Mitglied? Wie lauten meine Rechte und Pflichten?

Was kann ich für die Beschäftigten tun? Was meint Mitbestimmung, was meint Mitwirkung? Die Antworten finden sich im Hessischen Personalvertretungsgesetz (HPVG), der gesetzlichen Grundlage der Personalratstätigkeit.
Das Tageswebinar (in zwei Teilen) »Neu gewählt – Was nun?« gibt die wichtigsten Antworten und unterstützt dabei, die ersten Schritte als Personalratsmitglied rechtssicher zu meistern. Folgende Inhalte sind unter anderem vorgesehen:

  • Rechte und Pflichten als Personalratsmitglied
  • Willensbildung im Personalrat – Die Personalratssitzung
  • Überblick über die Beteiligungsrechte
  • Überblick über die Beteiligungsverfahren

Die Teilnahmegebühr beträgt € 250,00 plus 19 % USt.

Es handelt sich um eine Schulungsveranstaltung gemäß § 40 Abs. 2 Satz 3 HPVG für Personalratsmitglieder, für die die Dienststelle die Kosten zu tragen hat (§ 42 HPVG). Dafür ist unbedingt ein entsprechender Beschluss im entsendenden Personalratsgremium zu fassen.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich mit dem Anmeldeformular an. Sie erhalten dann per E-Mail weitere Hinweise, u.a. für die erforderliche Online-Registrierung. Die Unterlagen für das Webinar erhalten Sie vorab per Post.

Auf ein spannendes Webinar freut sich

Michael Kröll,
Fachanwalt für Arbeitsrecht, (ehemaliger) Redakteur der Zeitschrift Der Personalrat, Kommentator zum HPVG und BPersVG